Lerncoaching - Motivation - Prüfungsvorbereitung

Massgeschneidertes Lerncoaching für Lernende

Wir testen, welche Sinneskanäle der Lernende bevorzugt und mit welchen er folglich am schnellsten lernen und abrufen kann. Anschliessend stärken wir gemeinsam diesen «Favoriten», man lernt richtig abzuspeichern bzw. abzurufen. Dies verbessert spürbar die Gedächtnisleistung und führt zu einer nachhaltigen Verankerung des Lernstoffs. Diese Technik baut wirkungsvoll Lernblockaden, Prüfungsangst und Null-Bock-Haltung ab.

Praktische Umsetzung der Lernstruktur

Wir führen für jedes Fach eine massgeschneiderte Prüfungsvorbereitung mit dem spezifischen Lernstoff des Lernenden durch. Dabei gibt es für jedes Fach die richtige Lernstrategie zum Erlernen bzw. zum jederzeitigen Abrufen des eigenen Lernstoffs. Zudem trainieren wir das Langzeitgedächtnis mit der richtigen Art der Prüfungsvorbereitung. Mit dieser massgeschneiderten Lerntechnik verbessert der Lernende spürbar seine Gedächtnisleistung, was zu einer nachhaltigen Verankerung des Lernstoffs führt. Das klingt nach hohem Aufwand, tatsächlich ist jedoch das Gegenteil der Fall: Die Erfahrung zeigt, dass Lernende diese Technik schätzen, denn man lernt weniger lange, dafür intensiver.

Viele Lernende leiden unter «Aufschieberitis» und leben nach dem Motto «ich machs dann schon”. Das Beste: Dieses Verhaltensmuster verliert sich von selbst. Der Lernende ist nicht mehr länger damit überfordert und weiss jetzt, wie er es angehen soll und schiebt die Aufgabe nicht mehr auf die lange Bank.

Strukturierte Prüfungsvorbereitung auf das Qualifikationsverfahren bzw. die Lehrabschlussprüfung mit dem eigenen Lernstoff
Dieses Modul zeigt, wie sich Lernende strukturiert und mit einer geeigneten Strategie auf die Lehrabschlussprüfung vorbereiten können. Wir erarbeiten gemeinsam die Vorbereitung des Qualifikationsverfahrens, die richtige Vorgehensweise: “Wie soll und muss ich lernen – damit ich alles in meinem  Langzeitgedächtnis speichere und später beim Qualifikationsverfahren erfolgreich abrufen kann”.

Dabei ist der richtige Ablauf wichtig, mit welchen Lernfächern man beginnen muss sowie das Planen des erforderlichen Zeitmanagements. Eine solche Prüfungsvorbereitung wirkt sehr motivierend für die Lernenden, welche die Übungen gut umsetzen und anwenden können. Dieses Vorgehen gibt ein sicheres Gefühl auf das Qualifikationsverfahren, sich Schritt für Schritt erfolgreich und sicher vorzubereiten.

Dieses Modul ist für jedes Lehrjahr geeignet, man muss nicht unbedingt kurz vor dem Qualifikationsverfahren stehen.

Abbau von Lernblockaden, Null-Bock-Haltung und Prüfungsangst

Lernfrust, Prüfungsangst oder Null-Bock-Haltung und die daraus fehlende Motivation sind untrügliche Zeichen für mangelndes Abspeichern des Lernstoffes. Lernende leiden oft unter Abrufproblemen: Zu Hause lässt sich der Lernstoff noch bestens abrufen, bei der Prüfung klappt es dann jedoch leider nicht so, wie man möchte. Diese lästige Begleiterscheinung kostet oft wertvolle Punkte und führt zu einer schlechten Beurteilung. Dadurch wird häufig eine Null-Bock-Haltung ausgelöst, weil man zwar lernt, mit «seiner Strategie» aber nicht erfolgreich ist. Das resultierende Gefühl daraus –«Ich kann es ja doch nicht» – stärkt dieses destruktive Verhaltensmuster. Die Folge ist ein Teufelskreis: Frust, Null-Bock-Haltung , fehlendes Selbstvertrauen, Prüfungsangst,  schlechte Leistungen und Noten.  Im Lerncoaching lernt der Lernende genau diese negativen Verhaltensmuster zu durchbrechen und abzubauen, Lernblockaden zu lösen, inneren Druck und Widerstand zu überwinden – und die erlernte Technik jederzeit selbst anzuwenden.

Abbau von Null-Bock-Haltung und Aufbau von Motivation

Erfolgreich sein bedeutet, die richtige Einstellung zum eigenen Können zu stärken. Die intrinsische Motivation zur Handlungsbereitschaft wird aufgebaut und gestärkt, damit negative Lernverhaltensmuster verändert werden können. Dies fördert die richtige Einstellung zum Lernen und zur Ausbildung, aber auch die Eigenverantwortung. Diese Übungen bauen die eigene Motivation auf, man ist jetzt “lernbereit” und ” weiss um was es geht”. Die Übungen stärken das Selbstvertrauen nachhaltig.

Konzentrationsübungen

Diese Übungen bauen die Konzentrations­fähigkeit auf und eignen sich hervorragend für eine gute mentale Prüfungsvorbereitung. Sie können sowohl vor dem Unterricht, den Hausaufgaben als auch den Prüfungen gemacht werden. Konzentrationsschwierigkeiten werden behoben, Prüfungsangst und «Blackouts» werden gelöst, kombiniert mit dem Lerncoaching, geben sie dem Lernenden mehr Konzentration und Sicherheit bei den Prüfungen. Darüber hinaus werden diese Übungen genutzt, um die Lern- und Konzentrationsfähigkeit zu erhöhen. Dazu nutzen wir auch die Chancen des autogenen Trainings.

Dieser Kurs ist für jedes Lehrjahr geeignet!

Langzeiterfolg mit dem 4-Phasen Konzept

Im Laufe meiner über 20-jährigen Tätigkeit habe ich ein erfolgreiches 4-Phasen Konzept für Lerncoaching und Stressabbau entwickelt, welche auf den neusten Lerntechniken aus der Neuropsychologie basiert und auch folgende Methoden beinhaltet:

  • Autogenes Training (jedes Kind erhält seine eigene Audiodatei)
  • Meridian-Energie-Therapie (aktiviert Stressabbau des Körpers)
  • iEMDR (basiert auf Eye Movement Desensitization and Reprocessing)
  • Biofeedback Messgerät (misst die Konzentrationsfähigkeit)

Dies garantiert Prüfungsangst, Zeitdruckgefühl, Lernblockaden, Null-Bock­-Haltung wirkungsvoll abzubauen und Selbstvertrauen aufzubauen.

Nutzen Sie die Möglichkeit eines kostenlosen Informationsgesprächs.

Individuelle Unterstützung – In Einzelsitzungen bzw. Workshop für Firmen

  • Lerntypentest: Mit einem Lerntypentest ermitteln wir den Lerntypus damit man den Lernstoff richtig abspeichern bzw. abrufen kann
  • Lernstrategien und Lerntechniken mit dem Lernstoff des Lernenden situationsgerecht beim Lernen inner- und ausserhalb der Schule.
  • Strukturierte Prüfungsvorbereitung mit dem Lernstoff des Lernenden für alle Lernfächer
  • Gehirngerechtes Lernen, Integration der rechten und linken Hirnhälfte.
  • Förderung des Kurzzeit– und Langzeitgedächtnis durch Übungen wie man richtig abrufen kann. Diese Übungen sind sehr wichtig für alle Prüfungen.
  • Konzentrationsübungen, Aufbau der Konzentrations­fähigkeit – hier arbeiten wir mit verschiedenen Methoden um die Konzentration zu steigern und nachhaltig zu verbessern.
  • Abbau von Prüfungsangst, Beseitigung der Lernblockaden, Null-BockHaltung, Lernfrust, Schulstress– hier arbeiten wir mit verschiedenen Methoden um die Stressgefühle abzubauen. Der Lernende lernt diese Tools, diese Werkzeuge selbständig anzuwenden, damit er sich bei Bedarf selbst helfen kann.
  • Aufbau von Motivation und Abbau der berühmten Null-Bock-Haltung. Dies fördert die richtige Einstellung zum Lernen, zur Ausbildung, sowie zur Eigenverantwortung in Schule und Beruf.
  • Mentale Prüfungsvorbereitung in der Tiefenentspannung mit einer eigenen Audio Aufnahme speziell für den Lernenden abgestimmt.
  • Autogenes Training nach der Originalmethode von Prof. Dr. H. Schultz (von Krankenkassen anerkannt bei Zusatzversicherung). 

Seminarkosten

SFr. 140.- inkl. Kursunterlagen, Dauer ca. 60 bis 70 Minuten  

Meine CD

Kinder brauchen Selbstvertrauen ist im Handel erhältlich.

Seminarort

Praxis für Lerncoaching & Stressabbau, Bahnhofstrasse 2, 9470 Buchs, SG

Seminarleitung

Bettina StöckliBettina Stöckli, Therapeutin, Autorin
EMR-Anerkennung, von Krankenkassen anerkannt
Interview Marktplatz Stoeckli

zur Anmeldung…